SHAGADELICA

hier wird alles nur nicht gestottert… shagadings

Wirtschaftslage an der Ostsee

Die Wirtschaftslage an der Ostsee floriert und zeichnet sich durch eine gute Wirtschaftspolitik aus. Der Ostseeraum wird nicht umsonst als ein Wirtschafts- und Wachstumsraum bezeichnet. Seit der Wende erfreut sich ein Urlaub an der Ostsee großer Beliebtheit und eine Reise ins Ostseegebiet, wird von Urlaubern aus vielen Ländern unternommen. Die wachsende Wirtschaft, gerade in der Hotel – und Urlaubsbranche, hat dem Ostseeraum einen Mehrwert vermittelt und die Attraktivität einer Reise an den Ostseestrand, enorm gesteigert.

Währen ein Ostsee-Urlaub früher dank Politik nur DDR Bürgern vorbehalten war, haben auch Urlauber der alten Bundesländer, die Schönheit des Meeres und der Gegend kennen- und schätzen gelernt.

Produktive Wirtschaft im Ostseeraum
In Deutschland hält sich die Wirtschaft produktiv und der Ostseeraum verzeichnet mehrere etablierte Volkswirtschaften. In Folge der im Jahre 2008 herrschenden Finanzkrise, stagnierte das Wirtschaftswachstum im Ostseegebiet ein wenig, hat sich aber bereits jetzt schon wieder erholt. Die Schifffahrt spielt in der Wirtschaft und Politik im Ostseeraum, eine prägnante Rolle. Große Häfen wie Rostock oder Stralsund, ermöglichen einen etablierten Wirtschaftsverkehr im großen Stile.
Bei einem Urlaub sollte man unbedingt die Häfen der Ostsee besichtigen und sich von der Größe und Schönheit ein Bild machen. Das Ostseegebiet bietet viele Möglichkeiten, einen interessanten Urlaub zu verbringen, ohne dass der Urlauber einen reinen Strandurlaub in Erwägung zieht.

Der Ostseeraum ist aufgrund seiner florierenden Wirtschaftslage auf dem weltweiten Markt präsent. Auch in der Fischerei spielt der Ostseeraum eine prägnante Rolle und Ostsee-Fisch wird weltweit exportiert, da er sich großer Beliebtheit erfreut. Die saubere Wasserbeschaffenheit, hat den Fischfang bekannt gemacht und ermöglicht die Ostsee-Fischerei in großem Stile.
Zahlreiche Wirtschaftszweige haben im Ostseeraum einen Sitz gefunden und sorgen für ein enormes Wirtschaftswachstum der Region, die früher größtenteils von der Schifffahrt, dem Fischfang und dem Tourismus lebte. Heute weisen die Ostsee-Städte auch artfremde Wirtschaftszweige auf, weil sich die Hafen Nähe für viele Firmen anbietet.


Categorised as: Wirtschaft


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.