SHAGADELICA

hier wird alles nur nicht gestottert… shagadings

Ist der Kapitalismus noch zeitgemäß?

Der Kapitalismus, unsere Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung, ist – wie man der Presse zur Zeit entnehmen kann – fast am Ende. Überall treffen sich Widerständler, die so die Allmacht des Kapitals nicht mehr akzeptieren möchten und werden.

Soziale Marktwirtschaft in Deutschland
Obwohl in Deutschland die herrschende Wirtschaftsordnung die soziale Marktwirtschaft sein sollte, ist „sozial“ immer mehr in den Hintergrund getreten und das „Kapitalistische“ immer mehr in den Vordergrund, wobei sich der Kapitalismus in seiner Reinform nur noch auf das monetäre, also das sogenannte Kapital beruft.

Geschichte des Kapitalismus
Ein kurzer Ausblick zeigt, dass es im Laufe der Jahrhunderte diverse Gesellschafts- und Wirtschaftsordnungen gab, wie z. B. das Sklaventum in der Antike. Dennoch hat sich keine dieser Ordnungen durchgesetzt, sondern im Laufe der Jahre ist immer etwas Neues entstanden bzw. aus dem alten System hervorgegangen.

Streben nach Gewinn
Das oberste Motto des Kapitalismus – Streben nach Gewinn – ist am Ende, da es den Menschen als soziales Wesen völlig außer Betracht lässt. Das Materielle, welchem Jahrzehnte die größte Beachtung entgegen gebracht wurde, ist für die meisten Menschen bedeutungslos geworden. In einer schnellebigen Zeit, in der nur noch auf Materielles geachtet wird, bleibt das Innere leer und das wird immer mehr Menschen bewusst. Diese emotionale Leere zu füllen, schafft allerdings nur die Zuwendung zu anderen Gesellschafts- und Wirtschaftsordnungen, in denen auch der Mensch eine bedeutende Rolle einnehmen kann.

Zeit und Kapitalismus
Blickt man auf die vergangenen Jahrzehnte zurück, so kann festgehalten werden, dass das Kapital sich auch immer mehr entwickelt hat, zu einer „Übermacht“, die schon fast – so scheint es – selbständig regiert. Aber – und das ist das eigentlich Wichtige – so scheint es nur, denn im Grunde wird erst der Wert des Geldes und der materiellen Güter durch den Menschen bemessen und bewertet. Das heisst, dass auch der Mensch entscheidet, wann das Geld und die materiellen Güter keinen Wert mehr haben sollten.
Somit ist der Kapitalismus schon lange nicht mehr zeitgemäß.


Categorised as: Zeitgeschehen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.